fbpx
tai chi ball üben

Tai Chi Ball Gong

Tai Chi Ball Gong – 100 Tage Tai Chi Ball

Da zurzeit alles unter dem Motto #stayhome abläuft und unsere Chinareise auch gecancelt wurde, haben wir uns China nach Hause geholt. Meng Döring hat mit Zhao Lian Cheng einen Tai Chi Ball Gong organisiert. Täglich um 6:00 Uhr morgens unterrichtet Zhao Laoshi in China, Meng übersetzt in Deutschland und wir sind Österreich dabei. 🙂 Alles online – es lebe die Technik!

Tai Chi Ball?

Was ist das, werden sich manche fragen. Tai Chi Ball ist eine Qi Gong Übung, die, in der Form, in welcher wir sie praktizieren, speziell die Wirbelsäule öffnet. Die Bewegungen drehen, ziehen und beugen die Wirbelsäule gleichzeitig, die dadurch gelockert und geöffnet wird. Und durch den tiefen Stand kommt man dabei auch ordentlich ins Schwitzen – soll man auch, daran erkennt man, dass die Übung richtig durchgeführt wird.

Gong?

Was ist ein Gong? Auf keinen Fall ist damit ein Klangkörper gemeint. „Gong“ ist chinesisch und heißt übersetzt so viel wie „Arbeit, Übung oder Training“. Mit „einen Gong machen“ meint man eine 100 Tage durchgehende Wiederholung derselben Übung ohne Unterbrechung. Durch dieses tägliche Üben wird ebenfalls die Willenskraft und das Durchhaltevermögen gestärkt.

So haben wir am Dienstag, dem 14. April mit diesem Gong gestartet. 100 Tage lang werden wir also jeden Morgen um 6:00 Uhr den Tag mit Zhao Laoshi, Meng und Tai Chi Ball beginnen. Und alle Interessierten über unseren Blog sporadisch daran teilnehmen lassen.

Hier unsere ersten „Gehversuche“, wie man sieht noch sehr ausbaufähig:

 

 

Wir werden in unregelmäßigen Abständen ein bisschen erzählen, wie es uns damit geht, und wie unsere Fortschritte sind, falls wir welche machen. Wir sind selbst schon gespannt auf diese Veränderung in unseren Tai Chi Ball 🙂

Bis zum nächsten Mal.

4 Antworten auf “Tai Chi Ball Gong

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Tolle Sache, Ihr 2!
    Es ist auch interessant, euch Beiden zuzusehen und dabei die Stimme des chinesischen Lehrers und die schöne Stimme Mengs zu hören!
    Gutes Durchhaltevermögen und ich freue mich über eure Zwischenberichte zum Zustand eurer Wirbelsäulen!
    HAOLA, Patricia

    1. Liebe Patricia,
      Ja, es ist eine spannende Sache. Meng und Zhao machen das richtig toll. Wir haben erst Tag 4 von meinem ersten Gong! #wirschaffendas 😉