0,00 € | 0 Artikel
Beitrag zu Zhineng Qigong in der Tiroler Tageszeitung

Zhineng Qi Gong – Level 1

 

Lift Qi up, pour Qi down“ (Hebe Energie auf, gieße Energie ein) so der aus dem Chinesischen übersetzte Name für das erste Level von Zhineng QiGong.

An diesem Tag erfahrt Ihr die Hintergründe zu dieser speziellen QiGong Art. Der chinesische Arzt Dr. Pang hat vor rund 40 Jahren das Beste aus den verschiedensten QiGong-Übungen zu Zhineng QiGong zusammengestellt.

Was bewirkt diese erste Form von Zhineng Qigong?

  • Aktivierung des Energieflusses im Körper
  • Lösen der Blockaden im Körper – dadurch bessere Beweglichkeit
  • Öffnen der Meridiane – der ganze Körper wird mit Energie versorgt

Weiters lernt Ihr durch das Praktizieren dieser Übung Qi zu spüren und zu leiten. Unser Energiepotential erhöht sich mit jeder Bewegung.

Die gesamte Abfolge des Level 1 kann in ca. 15 Minuten durchgeführt werden. Um tiefer zu gehen und durch intensiveres Wiederholen machen wir diese Übung auch schon mal eine Stunde lang – allerdings sicher nicht an diesem Tag! 🙂

Zhineng Qigong Form 1

Der Ablauf des Workshop wird abwechslungsreich:

  • Erklärungen der Theorie
  • Vorführen der einzelnen Abschnitte von „Lift Qi up, pour Qi down“
  • und natürlich das gemeinsame Üben der Abfolge

Pausen und Mittagspause verstehen sich von selbst.

In der folgenden Woche gibt es zusätzlich eine Abend-Einheit (ca. 1 Stunde) zum Vertiefen. Der genaue Termin wird im Workshop vereinbart.

Außerdem kann jeder gerne dienstags und donnerstags ab 6:30 Uhr in der Früh für eine morgendliche Zhineng-Qigong-Einheit vorbeikommen.

Hier finden Sie einen Artikel zu diesem Workshop von Theresa Mair, Redakteurin der Tiroler Tageszeitung:
Qigong: Auf dass alles wieder fließt!

Seminarleiter:

Doris Siebenförcher

Ivo Siebenförcher

Termin:

Samstag, 28. März 2020
von 9:30 – 16:30 Uhr

Kosten:

€ 118,00 erstmalig
€   59,00 Wiederholer

Anmeldung:

“Qi anheben & ausgießen”

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.